Skip to content

wellnessHostel3000 &
Aua Grava Laax

Das Aua Grava und wellnessHostel3000 ist nach Saas-Fee das weltweit zweite Wellnesshostel. Der Startschuss für das Projekt fiel im Juni 2017, als die Gemeindeversammlung von Laax den Kredit für einen Projektwettbewerb sprach. Als Gewinner ist das Projekt «Mira Val» der SSA Architekten AG Basel mit Ferrari Gartmann Ingenieure AG Chur hervorgegangen. Mit der Angliederung des neuen Wellnesshostels an das totalsanierte Hallenbad konnte die Gemeinde Laax, als Eigentümerin, das Übernachtungs- und Freizeitangebot in der Gemeinde erweitern und wichtige Synergien effizient und wirtschaftlich sinnvoll nutzen. Das wellnessHostel3000 bietet seinen Gästen insgesamt 158 Betten in 51 Zimmern. In dem behindertengerecht konzipierten Haus sind 16 Zimmer hindernisfrei zugänglich. Das Hallenbad mit seinem 25-Meter-Becken und der Erlebnisrutsche wurde komplett saniert und durch ein Kleinkinder-Becken erweitert. Neu hinzugekommen sind ein grosszügiger Wellnessbereich sowie ein top ausgestattetes Fitnesscenter.

Das Hallenbad Aua Grava mit seinem neuen Wellness- und Fitnessbereich sowie das neue wellnessHostel3000 und das Restaurant Biblau wurde am 18. Dezember 2020 unter Einhaltung des Schutzkonzeptes eröffnet und stehen seither für Übernachtungsgäste offen. Das Angebot erfreute sich seither einer grossen Nachfrage und viele zufriedene Gäste wurden in Kürze zu Stammgästen. Corona-bedingt bleiben sowohl das Hallenbad, inklusive Wellness- und Fitnessbereich, als auch das Restaurant für externe Gäste vorerst noch geschlossen.